.

S

n+

NEUROPSYCHOLOGIE & STORYTELLING

Mit dem Unbewussten kommunizieren und sofort verstanden werden!

4 Storytelling

Wirkmächte

MEHR ERFAHREN

Die P+

Methode

MEHR ERFAHREN

Custom Made

Workshops

MEHR ERFAHREN

Wir könnten Ihnen eine Menge über die drei menschlichen Emotionssysteme, den neuronalen Belohnungsmechanismus und die Hormone Dopamin, Serotonin, Cortisol und Noradrenalin erzählen... aber:

Das Runde muss in das Eckige. Unser Gehirn liebt Spielregeln, Chaos und Siege – kurz, Geschichten!

Wie Menschen

wirklich ticken... 

Menschen lieben Geschichten! Sie sind tief in den neurologischen Bauplan unseres Nervensystems einprogrammiert. 

 

Über 95% unseres Denkens findet in unserem unbewussten Gehirn statt. Dieser Gehirnbereich verarbeitet in der Manier eines Super-Computers bis zu 11 Mio. Bits pro Sekunde. Aus dem eintreffenden Datenstrom kondensiert er pausenlos für unser (Über-)Leben wichtige Bedeutungsmuster und angemessene Handlungsszenarien. Dieser Prozess findet fast vollständig unter der Oberfläche unseres bewussten Denkens (Verstand) und aktiven Handelns statt. In anderen Worten: Unser Leben wird zu 95% von einem ausgeklügelten Autopiloten auf der richtigen Flughöhe gehalten! 

Unser eigentlicher Verstand, nennen wir ihn hier ruhig Pilot, schaltet sich nur dann ein, wenn Anomalien eintreten (bspw. ein anderes Flugzeug auf Kollisionskurs, ein Leck im Tank etc.). Dann brüten wir mit der Geschwindigkeit eines alten Rechenschiebers, ca. mit 20-40 Bits pro Sekunde, möglichst optimale Lösungen aus. Solche aktiven Denkprozesse sind für uns Menschen extrem anstrengend und verschlingen bei maximaler Denkleistung bis zu 20% der gesamten Körperenergie! 

Kein Wunder, denn der Mensch ist denkfaul. Er spart Energie! Ohne den Autopiloten würde ihm relativ schnell (auch evolutionär) die Puste ausgehen.

 

Unser Autopilot steuert nicht nur einen Großteil aller Denkprozesse, er fällt auch die meisten unserer Entscheidungen. Unser Verstand übernimmt in diesem Prozess oft nur noch die Rolle eines engagierten Pressesprechers, der die Entscheidungen der Regierung kommuniziert und gegen außen vehement vertritt. Er war weder an der Beratung dabei, noch durfte er in irgendeiner Form mit abstimmen.

Unser Autopilot hat neben seiner Funktion als dominantes Steuerorgan übrigens noch ein weiteres wichtiges Merkmal: Er ist Weltmeister im Verarbeiten und Verstehen von Bildern und kausalen Zusammenhänge. Dafür wurde es seit Millionen von Jahren im denkbar härtesten Überlebenskampf (der Evolution) trainiert! Wer also verständlich mit dem Autopiloten reden will, tut gut daran, mit Bildern und Geschichten zu kommunizieren! Für die logisch-statistische Datenverarbeitung ist unser Autopilot nicht konzipiert. Punkt.

 

Es ist eigentlich ganz einfach: Sie können weiterhin mit dem Pressesprecher der Regierung verhandeln und ihm Botschaften und Bittschriften übermitteln, die vor Zahlen und Daten nur so strotzen. Möglicherweise reagiert er ja, vielleicht aber auch nicht. Oder: Sie beginnen ab sofort die Sprache der wahren Schaltzentrale der Macht zu sprechen und reden direkt mit der Regierung! Ihre Anliegen werden nicht nur zielsicher und wirkungsvoll deponiert – Sie werden plötzlich auch gehört, gesehen und verstanden!

SYSTEM I

Pilot und Pressesprecher

40 Bits/Sek

SYSTEM II

Autopilot und Regierung 

11 Mio Bits/Sek

Storytelling Akademie Schweiz GmbH

Bern: Junkerngasse 53, 3011 Bern Schweiz

Mail: contact@storyteller.expert

Telefon: +41 (0)31 511 03 18

UID CHE-328.365.763

Geschäftsführer: Dani Rütimann, Patrick Kappeler

© 2020 Storytelling Akademie Schweiz GmbH